Was ist ein Rohschnitt?

Nachdem das Filmmaterial gesammelt wurde, erstellt der Cutter anhand einer Schnittliste, einer Shotliste, oder anhand des Drehbuchs, zunächst den sogenannten Rohschnitt. Im Prozess des Rohschnitts wird das gedrehte Material ausgewählt, angeordnet und sortiert, um einen ersten Eindruck des Films zu bekommen. Auch werden oftmals noch keine Korrekturen an Bild und Ton vorgenommen.

Diese erste „rohe“ Version des Films zeigt dabei bereits den gewünschten Handlungsablauf der einzelnen Szenen. Dabei kommt der Rohschnitt noch ohne jeglichen visuellen Effekte, Musik und Voice-over aus.

Das Ergebnis des Rohschnitts dient somit als erster Anhaltspunkt für den fertigen Film. Sobald der Rohschnitt abgenommen wurde, folgt der Feinschnitt des Materials.

Das Blynk-Videolexikon

Alle wichtigen Fachbegriffe aus der Medienbranche kurz und einfach erklärt. Ein Videolexikon für jedermann.

Der Rohschnitt ist ein wichtiger Begriff der häufig während der Produktion bei Filmen, wie z.B. einem Imagefilm oder einemWerbefilm fällt.

Weitere wichtige Definitionen:
Animatic
Postproduktion

 

Noch mehr Wissen?

Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu BLYNK - Moving Images