Der Messefilm – Kundenakquise 2.0

Aufmerksamkeit generieren, Kunden gewinnen

Auf einer Messe aus all den konkurrierenden Ausstellern hervorzustechen, ist gar nicht so einfach. Mit einem ansprechenden Messefilm erhöhen Sie die Chance, Kunden auf sich und Ihr Produkt aufmerksam zu machen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Stand zum Publikumsmagneten machen!

Messefilme sind eine hervorragende Möglichkeit für die Kundenakquise

Messefilm – Der stumme Bruder des Imagevideos

Unzählige Messeveranstaltungen und Kongresse finden jedes Jahr in Deutschland statt. Neben prominenten Veranstaltungen wie IAA, Gamescom, oder boot, welche zum Teil bis zu einer Millionen Gäste anziehen, bemühen sich auch immer mehr kleine Veranstaltungen um die Gunst der Besucher. Eines jedoch verbindet sie alle: In den meisten Fällen dreht sich auf Messen alles um Produktneuheiten. Hunderte oder gar tausende Unternehmen buhlen um die Aufmerksamkeit des schaulustigen Publikums. Und sie alle haben das gleiche Ziel: Das eigene Produkt möglichst effektiv anpreisen, Markenrelevanz erhöhen und den Umsatz steigern.

Nun können sich die Angestellten am Stand den ganzen Tag den Mund fusselig reden, trotzdem werden Sie nur eine begrenzte Anzahl potenzieller Kunden ansprechen. Viel effektiver: Ein eigens für diesen Zweck produziertes Messevideo, das alle wichtigen Informationen vermittelt. Unermüdlich und in Dauerschleife, fehlerlos und ansprechend. Das richtige Video hat nicht nur die Macht, die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich zu ziehen. Es informiert die Besucher auch, stellt neue Produkte vor und positioniert die Marke. Und das alles meist ganz ohne Worte: Da es auf Messen im Normalfall sehr laut ist und sich das Personal am Stand mit den potenziellen Kunden unterhalten soll, ist es wichtig, dass der Messefilm ohne Ton auskommt. Umso relevanter ist es daher, die Kernaussage visuell anspruchsvoll zu vermitteln.

Publikumsmagnet Messefilm

Die Zeiten, in denen das Wort „Kundenakquise“ noch mit dem Bild eines aufdringlichen und unliebsamen Staubsaugervertreters assoziierte wurde der fleißig Klinken putzt, sind vorbei. Heute funktioniert Kundengewinnung glücklicherweise stilvoller, unaufdringlicher und effektiver. 

Ein guter Messefilm sticht aus der Menge heraus. Damit Ihr Messefilm allerdings auch tatsächlich den gewünschten Effekt erzielt, sollte allerdings schon vor Beginn der Filmproduktion feststehen, wer Ihre Zielgruppe ist, und welche Ziele Sie erreichen möchten.

Heute sind wir daran gewöhnt, ständig und überall mit Bewegtbild konfrontiert zu sein. Ein Messefilm, nur des bewegten Bildes wegen, garantiert Ihrem Stand deshalb noch lange keine Aufmerksamkeit – und auch keinen Erfolg. Jede Sekunde des Films muss ein Eyecatcher sein, jede Szene sitzen. Die Neugier der potenziellen Kunde zu wecken und eine positive Assoziation mit dem Produkt zu schaffen – das ist das Ziel. Vorab gilt es daher, sich folgende Fragen zu beantworten:

  • Wer genau soll angesprochen werden?
  • Welche Themen bewegen diese Zielgruppe?
  • Was berührt sie emotional?
  • Wie spricht man sie erfolgreich an?

Weil diese Fragen nicht immer leicht zu beantworten sind, helfen professionelle Videoagenturen Ihnen bei der Zielgruppenanalyse.

Wie sieht der perfekte Messestand aus?

Nirgends findet man so viele Kunden und Geschäftspartner an einem Ort, wie auf einer Messe. Nichts eignet sich besser, um die Konkurrenz kennenzulernen und somit eigene Schwächen zu identifizieren. Potenzielle Kooperationspartner? Finden sich auf der Messe ebenfalls reichlich. Auch als Training in den Bereichen Produktpräsentation und Kundenkontakt eignet sich eine Messe ideal. Sie sehen, alles ist gerichtet, um Ihr Unternehmen fit für eine strahlende Zukunft zu machen.

AIRBUS Messestand samt großflächiger Videowand bei der Aircraft Interiors Expo 2019.

Ein idealer Standort und ein ansprechendes Stand-Design alleine hilft nicht, wenn die Message, die sie vermitteln wollen, im Meer der anderen Anbieter untergeht. Damit Sie möglichst viel aus einem Messe-Auftritt herausholen, und nicht nur potentielle Kunden, sondern auch Partner und Konkurrenten auf sich aufmerksam zu machen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Argumente für einen Messefilm gesammelt.

Der Messefilm als Eisbrecher

Die Hemmschwelle, Aussteller an Ihren Messeständen direkt anzusprechen, ist für viele Messebesucher doch relativ hoch. Ein Messefilm hilft, das Eis zu brechen und bietet Gesprächsstoff. Der Besucher bekommt direkt einige Informationen und hat somit alle Voraussetzungen, in ein tiefergreifendes Gespräch einzusteigen.

Im Idealfall ist Ihr Messefilm ein solcher Eyecatcher, dass er Besucher dazu bringt, innezuhalten. Und wenn ein, zwei, drei Menschen stehenbleiben, dann erzeugt dies den gewünschten Sogeffekt: Ein gut besuchter Stand zieht weitere Besucher an.

Innovation statt Papier

Jeder, der bereits einmal eine Messe besucht hat, kennt es: Man ist auf einer Messe unterwegs und spätestens nach einer Stunde bricht man unter der Last der vielen Flyer und Kataloge, die man an jedem zweiten Stand in die Hand gedrückt bekommt, zusammen. Das ist nicht nur (im wahrsten Sinne des Wortes) belastend, sondern auch alles andere als nachhaltig. Die Gefahr, dass ausgehändigte Druckerzeugnisse verloren gehen, oder sich die potenziellen Kunden Ihrer Last entledigen, weil sie keine Lust haben, mit einem Koffer voll Papier die Heimreise anzutreten, ist zudem sehr hoch.

Airbus Messestand mit Messevideo von Blynk
Besucher der Aircraft Interiors Expo 2019 halten vor dem AIRBUS Messestand inne.

Damit Ihre Botschaft auch nachhaltig im Gedächtnis bleibt, lohnt es sich diese nicht nur schriftlich festzuhalten, sondern auch visuelle Reize für die Besucher zu setzen. Denn nach einem langen Tag auf einer Messe, an dem die Informationsdichte enorm hoch ist, haben viele Gäste vielleicht auch die Nase voll von noch mehr schriftlich bereitgestellten Informationen. Wäre es da nicht viel bequemer für die Messebesucher, wenn sie zum Beispiel einfach nur einen QR Code scannen müssen, um sogar noch zuhause Zugriff auf Ihren Messefilm zu bekommen? Dann haben Sie alle wichtigen Informationen stets zur Hand, nichts kann verloren gehen, man spart sich die unnötige Schlepperei – und die Umwelt freut’s auch noch.

Wartezeiten und Sprachbarrieren überbrücken

Lange Messetage sind anstrengend und zerren an den Nerven. Wenn man als Besucher an einem Stand zu lange warten muss, bis man mit einem der Standbetreiber sprechen kann, ist man schnell genervt – und geht weiter. Kurze, informative Videos locken die Besucher nicht nur an den Stand – sie helfen dabei, die Wartezeit zu überbrücken. 

Ein Messefilm transportiert, wie bereits erwähnt, alle relevanten Inhalte ohne Audio. Und falls Sie sich entscheiden, mit Untertiteln zu arbeiten, können diese in jede Sprache der Welt adaptiert werden. So oder so, der Messefilm übernimmt die Hauptaufgabe: Er erklärt alles, was man über Ihr Produkt wissen muss. Das erspart unangenehme „Lost in Translation“-Situationen zwischen internationalen Besuchern und Mitarbeitern am Stand.

Produktvorstellung ohne Verschleiß

Ein weiterer Punkt, der für den Einsatz von Messefilmen spricht: Im Bewegtbild wird das Produkt nicht nur von der besten Seite gezeigt, sondern auch in Aktion. Sie brauchen also keine große Menge an Messe-Samples oder Ausstellungsstücken, um den Besuchern das Produkt vorzustellen und näherzubringen.

Messestand mit Video

Machen Sie Ihren Messestand zum Eyecatcher

Der Messefilm bietet die ideale Möglichkeit, sich von den Mitbewerbern abzuheben. Doch Aussteller haben meistens nur wenige Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich zu ziehen. So viel steht fest: Im Messefilm steht Ihr Produkt, beziehungsweise Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung, im Vordergrund. Doch wie inszeniert man den Protagonisten am besten? Mit 2D- oder 3D-Animationen? Oder besser in einem Realfilm? Welches Format ist das richtige für Ihr Unternehmen? Diese Gedanken sollte man sich vorher machen. Der perfekte Messefilm sieht je nach unternehmen und Anforderung immer anders aus.

Damit Ihr Messestand noch ansprechender ist, als der der Konkurrenz, sollte Sie sich im klaren sein, wie Sie den Messefilm optimal inszenieren können. Wollen Sie mit einem Screen arbeiten, oder machen vielleicht mehrere LED-Wände beziehungsweise Bildschirme Sinn? Falls wir mit mehreren Bildschirmen arbeiten: Soll das Video zusammenhängend über alle Bildschirme funktionieren? Oder sollen Bildschirme sogar interaktiv nutzbar sein?

Die Lebensdauer eines Messefilms

Ein kurzer Auftritt auf einer, vielleicht zwei Messen und danach over and out? Von wegen! Ihren Messefilm können Sie auch anderweitig noch einsetzen, um Ihre mediale Präsenz zu stärken. So können Sie den Film zum Beispiel an die potenziellen Kunden schicken, die es nicht zur Messe geschafft haben. Und auf diversen Social Media Kanälen sowie Ihrer Homepage lässt sich der Messefilm ebenso wunderbar verlängern. Ein enormer Vorteil des Videos: Anders als Printerzeugnisse kann ein fertiger Film im Nachhinein noch angepasst werden. Soll der Clip doch noch mit Musik unterlegt werden? Brauchen Sie vielleicht einen Sprecher? Muss das Material für die weitere Verwendung gekürzt oder verlängert werden? Alles kein Problem!

Der AIRBUS Messefilm funktioniert sowohl ohne, als auch mit Ton und eignet sich perfekt für die weitere Nutzung im Web.

Fazit

Ihre Multifunktionalität macht die Messe zu einem der wertvollsten Marketinginstrumente überhaupt. Eine Chance, die viele Unternehmer gleichzeitig nutzen wollen. Als Aussteller auf einer Messe müssen Sie deshalb die Besucher in wenigen Sekunden von sich überzeugen. Ein professioneller Messefilm ist ein Eyecatcher, der die Menschen dazu bringt, innezuhalten. Er weckt die Neugier, informiert und vermittelt zugleich positive Emotionen. Die Leidenschaft, mit der Sie hinter Ihrem Produkt stehen, hält eine professionelle Videoagentur gekonnt in bewegten Bildern fest – und macht so aus Messebesuchern Kunden.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Feedback, Rückfragen und Anmerkungen. Klicken Sie sich doch auch mal durch unsere anderen Blogbeiträge, hier haben wir alles Wissenswerte rund ums Thema Bewegtbild und Video Marketing gesammelt.