Erfolgsrezept Storytelling: Videos mit Geschichte

Warum Storytelling in keinem Video fehlen darf

Die Grundlage im Videomarketing lautet: Content is king – denn ohne Inhalte keine Message. Wer jedoch in der Championsleague des Video-Marketings mitspielen möchte, der muss nicht nur Content kreieren, sondern auch ein Meister des “Storytelling” sein. Denn Texte allein berühren nicht – Geschichten dagegen schon. Sie sind die älteste Form emotionalen Informationsaustauschs. Denn wer hört, liest oder erzählt schon nicht gerne eine fesselnde Story? Ob beim familiären Abendessen, in der Kneipe unter Freunde oder in der Pause mit den Kollegen: Wir erzählen einander, was wir erlebt haben, was uns bewegt, motiviert, traurig oder stark gemacht hat. All das schafft eine gute Geschichte. Und nur die besten unter ihnen sind dazu im Stande, so zu begeistern, dass sie sogar weitererzählt werden – und das ist die wahre Kunst. Also: Schnapp dir Farbe und Pinsel und wir nehmen dich mit auf eine Reise ins Land des Storytellings. 

Es war einmal… eine Definition: Was ist Storytelling überhaupt?

Schon immer haben sich die Menschen Geschichten erzählt. Um Wissen weiterzugeben, Erfahrungen zu teilen oder Ansichten zu verbreiten. Nichts anderes verbirgt sich hinter dem Begriff Storytelling. 

Storytelling ist die Fähigkeit, eine Geschichte zu erzählen – visuell, auditiv oder audiovisuell –, die den Zuhörer fesselt, ihn emotional berührt und damit einen bleibenden Eindruck bei ihm hinterlässt. Wikipedia definiert den Begriff des Storytellings so: 

Storytelling (deutsch: „Geschichten erzählen“) ist eine Erzählmethode, mit der explizites, aber vor allem implizites Wissen in Form von Leitmotiven, Symbolen, Metaphern oder anderen Mitteln der Rhetorik weitergegeben wird. Es wird hauptsächlich in digitalen Medien angewandt, hat aber eine lange Tradition. Das Publikum konsumiert die Story nicht nur durch Zuhören, Lesen oder Anschauen, sondern kann aktiv als Prosumer in die Umsetzung auf News-Portalen, Blogs, Streaming-Plattformen und in der Virtual Reality eingebunden werden. 

Wikipedia

Studien aus der Hirnforschung beweisen: Wir nehmen Informationen umso bereitwilliger auf, je mehr Sinne bei ihrer Vermittlung angesprochen werden. Das betrifft nicht nur klassische Sinne wie Augen und Ohren, sondern auch unser Herz. Ein mitreißender Erzähler, lebhafte Wortwahl, tiefe Emotionen: All das fördert unser Erinnerungsvermögen an das Gehörte. Und bewirkt bestenfalls, dass wir es sogar weitererzählen. 

Blynk Blogbeitrag: Video Storytelling – Mindmap

Kein Wunder also, dass professionelles Storytelling auch gerne in Marketing und Werbung eingesetzt wird – so auch im Video Marketing. Denn die Fähigkeit, eine Geschichte richtig zu erzählen, ist in der Kommunikation von entscheidender Bedeutung. Zum Glück kann jeder lernen, wie das richtig gemacht wird – dafür gibt es laut Christopher Bookers nämlich sieben einfache Muster. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat.

Von Heldenreisen, Monstern und Tragödien: Storytelling nach Muster

In “The Seven Basic Plots: Why we tell Stories” erklärt Brooker, dass wir statt über sieben Brücke zu gehen, nur nachfolgende sieben Plots kennen, zuordnen und adaptieren müssen. Diese universellen Ur-Geschichten finden sich, so Brooker, weltweit in allen Storys wieder.

1. Das Monster überwinden

Er ist der Storytelling-Klassiker schlechthin: Gut gegen Böse, Arm gegen Reich, Schwach gegen den Stark. Wir alle kennen mindestens ein Beispiel für dieses Storytelling Muster. Ob der ewige Kampf von Harry Potter gegen Voldemort, Luke Skywalker gegen die dunkle Macht oder Peter Pan Auge in Auge mit Captain Hook.

Blynk Blogbeitrag: Video Storytelling_Star-Wars als Storytelling-Muster

2. Vom Tellerwäscher zum Millionär

In der Hauptrolle dieses Storytelling-Typus steckt meist ein Entdecker und Abenteurer, geplagt von der Sehnsucht nach mehr. Diese Story ist beispielsweise ideal, wenn es in einem Image Video um die Vision eines Unternehmens oder Start-ups gehen soll. Sie offenbart die Entwicklung der Firma, vom Grundstein über Erfolge und Rückschläge bis hin zu dem, was das Unternehmen jetzt ist.  

3. Die Suche

Sie ist das Ur-Thema im Storytellig: die Suche nach einem bestimmten Ziel – das kann dabei nicht nur ein Ort, sondern auch Menschen, Gegenstände oder Werte sein. Der Held muss dabei meist in die weite, unbekannte Welt hinausziehen und stößt  hier auf scheinbar unüberwindbare Hindernisse und Herausforderungen und wächst schließlich über sich selbst hinaus, um sie zu überwinden.

4. Reise und Rückkehr

Dieses Storytelling Muster beschreibt die klassische Heldenreise: Der Protagonist muss sich in einer völlig fremden Welt zurechtfinden, die dort wirkenden Probleme lösen und darf erst nach erfolgreichem Krisenmanagement wieder in die gewohnte Welt zurückkehren. Auf dieser Odyssee lässt er sein altes Ich oftmals zurück, um als Held wiederzukehren. Der (sogar namengebende) Präzedenzfall: die abenteuerlichen Irrfahrten des Odysseus nach Homer.

5. Komödie 

Auch dieser Storytelling Typus ist im  Video Marketing ein äußerst beliebter und viel genutztes Muster: Denn Menschen lachen nunmal gerne, insbesondere auf Kosten anderer. Mit Witz und Charme kann hier beim Zuschauer gepunktet werden. Die Figuren werden dabei oft vor einen lösbaren Konflikt gestellt, den sie – häufig ohne es selbst überhaupt zu wissen – meistern. Zum Schluss gibts ein Happy End.

6. Tragödie

Romeo und Julia, Hamlet und Titanic: Holt die Taschentücher raus, es wird tragisch. Die  Tragödie bildet  das genaue Gegenstück zum „Monster-Plot“: Die Geschichte beschreibt den Niedergang des Protagonisten. Dabei bleibt der Hauptkonflikt meist  ungelöst. Bye bye Happy End.  

7. Wiedergeburt 

Die Wiedergut ist das Comeback, die Rückkehr des vermeintlich gefallenen Helden, der Neuanfang. Die Rebirth-Story findet besonders häufig Verwendung in Sportfilmen, in welchen die Protagonisten um ihre letzte große Chance kämpfen. Ob Rocky, Foxcatcher oder Blindside: Die Wiedergeburt-Storyline verspricht Drama, Spannung und sympathische Looser-Typen, die zu wahren Helden reifen.

5 Regeln für Visuelles Storytelling, die du kennen solltest

Generation Z ist schon heute eine der größten Konsumentengruppen und stehen bei vielen Betrieben und Unternehmen in den Startlöchern. Die GenZ schreibt keine SMS – sie kommuniziert mit Emojis, Snaps und Stories. Sie informiert sich primär nichtmehr über Google, sondern gleich direkt auf  YouTube. Ihr Leben wird nicht mehr in Tagebüchern verschriftlicht, sondern als Fotos und Selfies auf Instagram festgehalten. Das Ganze hat sogar einen Namen: Das Phänomen vom Text zum Bild nennt sich ‘Visual Turn. Grund genug, sich einmal intensiv mit den Regeln des visuellen Storytelling zu beschäftigen. Deshalb verraten wir euch hier fünf Grundsätze, die dich zum Geschichtenerzähler werden lassen:

Blynk Blogbeitrag: Video Storytelling

1. Bilder sagen mehr als Worte 

Ganz im Sinne des Visual Turns: Lasse Bilder für dich sprechen und stelle die Vorteile deines Unternehmens oder Produkts visuell dar. Zeige in deinem Storytelling Video also am besten jemanden, der dein Produkt nutzt oder deine Dienstleistung in Anspruch nimmt und davon profitiert. Außerdem bedarf es für ein anständiges Storytelling gar nicht zwingend einer langatmigen Geschichte, die sich über Minuten, Stunden oder Wochen erstreckt. Ganz im Gegeneil: Prägnant, eingängig und verständlich sollte sie sein – und natürlich fesselnd. 

2. Storytelling ist nicht gleich Märchenstunde

Es ist psychologisch erwiesen: Es fällt uns leichter, zu Menschen eine Beziehungen aufbauen als zu einer Marke oder einem Unternehmen. Mache also einen Menschen zum Protagonisten deines Videos: Das kann der CEO, ein Mitarbeiter oder ein Kunde sein. Je nachdem, welche Geschichte du erzählen möchtest. Wichtig dabei ist, dass sich der Zuschauer mit deinem Helden identifizieren und vergleichen kann. Mache dich also für deine Zielgruppe greifbar. Aber: Bleibe dabei immer ehrlich. Denn Storytelling ist nicht mit Märchenerzählen gleichzusetzen. Teile eine wahre, persönliche Geschichte mit deiner Zielgruppe, die in den Köpfen bleibt und dich von deiner Konkurrenz abhebt.

3. Konflikt is key

Ein Konflikt ist die treibende Kraft einer Story – denn ohne Konflikt keine Geschichte. Du wirst erst dann interessant für deine Zielgruppe, wenn du es schaffst, deinen Konflikt für sie greifbar zu machen – und ihnen bestenfalls damit aus der Seele zu sprechen.

4. Behind the Scenes 

Ein gelungenes Storytelling Video entführt den Betrachter an geheime Ort, die ihm ansonsten verborgen blieben. Nimm deine Zielgruppe also mit hinter die Kulissen deines Unternehmens oder deines Produktes. 

5. Extrem “sinnvoll”: Sensorische Immersion 

Bilder können nicht nur unseren Sehsinn aktivieren, sondern uns auch Gerüche in die Nase zaubern oder unsere Geschmacksknospen virtuell kitzeln. Nicht umsonst gehört die Kategorie „Food“ zu den beliebtesten auf Instagram.

Aber auch andere haptische Materialien wie Papier, Metall, Wasser oder Erde im Bild können unsere Sinne enorm ansprechen. 

Na? Nasse Füße bekommen?

Mit Geschichten zum Erfolg: Video Storytelling für Unternehmen

Im Marketing geht kaum etwas über die Wirkung einer guten Geschichte. Deswegen hat sich das Storytelling in den letzten Jahren zum fixen Bestandteil einer Content Strategie, auch im Video Marketing, gemausert. Denn Menschen möchten nicht (mehr) einfach nur mit Werbung berieselt werden, sondern unterhalten, informiert, inspiriert und emotional berührt. Außerdem liebt unser Gehirn Geschichten. Schon seit über 6.000 Jahren lässt sich der Mensch von ihnen faszinieren, seit 400 Jahren halten wir sie in schriftlicher Form fest. Schenkt man dem Neurologen Werner Fuchs Glauben, so reagiert unser Gehirn nicht auf Fakten, sondern auf Gefühle. Geschichten aktivieren nachweislich besonders viele Bereiche in unserem Gehirn und bleiben deshalb besser hängen.

Eine gut erzählte Geschichte entführt uns auf eine emotionale Reise, die uns zum Nachdenken, Lachen, Weinen und in jedem Fall zum Mitfühlen einladen kann. Hier gilt: Nicht wer am lautesten brüllt, wird gehört – ehrliche, glaubwürdige und emotionale Storys können allerdings punkten. Außerdem eignet sich Storytelling, insbesondere bei Video Content, ideal, um komplexe Themen und komplizierte Inhalte anhand von Beispielen, Emotionen und Analogien greifbarer zu machen. 

Ein wirkungsvolles Storytelling zahlt sich für dein Unternehmen aber auch langfristig aus: Es bindet deine Zielgruppe emotional an deine Marke. Sobald der Betrachter sich von den gezeigten Werte vertreten fühlt oder sich selbst in der Geschichte wiederfindet, beginnt er, sich mit deinem Unternehmen zu identifizieren. 

Jetzt braucht es nur noch einen Klick, und schon ist dein Video geliked, kommentiert oder sogar geteilt worden. Wirklich guter Content ist nämlich nicht der, der gerne konsumiert wird – sondern der, der sogar weitererzählt wird. 

Video Storytelling at its Best: Inspiration gefällig? 

Storytelling ist mächtiges Tool, um dein Video emotional aufzuladen und für den Betrachter interessant und nachvollziehbar zu gestalten – so viel ist klar. Schafft es dein Produkt oder deine Dienstleistung im Rahmen einer Kurzgeschichte Probleme zu lösen, besondere Eigenschaften zu entfesseln oder ein Image zu transportieren, dann bleibt die Botschaft nicht nur länger in den Köpfen der Menschen hängen, sondern erhält auch einen unterhaltenden Mehrwert.

Und weil man das Rad ja nicht immer neu erfinden muss, haben wir hier für dich drei Beispiele für ein gelungenes Video Storytelling:

NIVEA

Achtung, es wird schnulzig: Die mit einer Kinderstimme in Worte gefassten Gedanken eines kleinen Rackers, der sich bei seiner Mutter für die stressigen Stunden entschuldigen und sich für ihre Liebe bedanken will, gehen auch bei noch so dicker Haut direkt ans Herz und rütteln ordentlich an den Tränendrüsen. Der schmalzig-schöne Werbespot stammt aus dem Hause Nivea. Im Fokus stehen dabei allerdings nicht die Produkte des Creme-Klassikers, sondern seine Botschaft: Nivea versteht Eltern und Kinder und begleitet sie, vom Baby bis zur Mutter.

DEUTSCHE LEIBRENTEN AG

Ja, auch wir von Blynk verstehen unser Handwerk in Sachen Storytelling – das haben wir mehr als einmal unter Beweis gestellt. Zum Beispiel beim TV Spot für die Deutsche Leibrenten AG. Im Fokus sollten dabei die Emotionen stehen, die (alte) Menschen gegenüber Ihrem Zuhause haben. Dem Ort, an dem sie einen Großteil ihres Lebens verbracht haben und an dem somit eine Vielzahl ihrer Erinnerungen haften. Unser Ziel war es, innerhalb kürzester Zeit eine kleine, emotionale Geschichte zu erzählen, mit der sich die Zielgruppe identifizieren kann. Das Gefühl von Stolz und Vorfreude auf das neue Eigenheim und der emotional reflektierende Blick zurück auf das hier erlebte, sollten in dem Film erlebbar gemacht werden.

RED BULL

Dieser Spot hat für Aufsehen gesorgt – zurecht: Denn es gibt wohl kaum eine effektivere Art des Storytellings als dieses Paradebeispiel des Energydrinkherstellers Red Bull. Ohne die Marke dabei namentlich zu nennen, verknüpft jeder den spannenden, realen und unglaublichen Live-Moment, der in die Geschichtsbücher eingehen sollte, automatisch mit dem süßen Drink. Und das, obwohl es sich dabei nicht einmal um einen Werbespot im klassischen Sinn handelt.

…und die Moral von der Geschicht‘? 

Am Ende des Tages ist Storytelling die Technik, die für die Emotionalisierung und Personifizierung deines Unternehmens zuständig ist und dich für deinen potentiellen Kunden vom fremden Unbekannten zum guten Freund mit eigener Meinungen, wichtigen Botschaften und guten Ratschlägen werden lässt.

Gerade Video Storytelling verleiht deinem Produkt oder deiner Marke einen klaren und einzigartigen Mehrwert, lädt sie mit einem positiven Image auf und transportiert die dafür relevante Emotionen. Das Ergebnis: Eine Wir-Gefühl, das deine Konsumenten emotional an deine Marke bindet.

Das macht Storytelling zu einer so mächtige Technik, auf die du bei der Produktion deiner Marketing Strategie nicht verzichten solltest.

Blynk schreibt deine Geschichte!

Storytelling wird bei Blynk groß geschrieben! Eine gute Geschichte ist das Herzstück von jedem einzelnen Film, der aus unserer Feder stammt. Unsere erfahrenen Konzepter und Texter entwickeln auch für dein Unternehmen die passende Storyline! Wir sprudeln bereits über vor Ideen, wie wir dein Produkt oder deine Dienstleistung ideal in Szene setzen könnten.

Haben wir dich jetzt in Sachen Video Marketing auf den Geschmack gebracht? Oder bist du auf der Suche nach einer professionellen Videoagentur für dein Bewegtbild-Vorhaben? Ob ein informatives Erklärvideo über deine Prozesse, einen brillanten Imagefilm über dein Unternehmen, eine 3D-Animation oder dein ganz persönliche Social Media Video-Produktion: Wir haben für jede Videokategorie die richtige Antwort. Lasse dich von unseren Videoexperten beraten, welche Art von Video am besten zu deinem Kommunikationsziel passt.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann klick dich doch auch mal durch unsere anderen Blogbeiträge. Auf unserer Wissens Seite haben wir alles Wissenswerte rund ums Thema Bewegtbild und Video Marketing gesammelt. Wir freuen uns über Feedback, Rückfragen und Anmerkungen!

Erfahrungen & Bewertungen zu BLYNK - Moving Images