Was kostet ein Imagefilm – und wie setzt sich der Preis zusammen?

Video Marketing wird immer wichtiger. Aber warum eigentlich?

Ganze 82 Prozent des gesamten Internet Traffics von Verbrauchern werden 2020 laut dem Cisco Visual Networking Index auf Video-Content ausfallen. Video Marketing wird immer wichtiger und ist der goldene Weg, um die Aufmerksamkeit der User zu erregen. Aber warum eigentlich?

64% aller Internetnutzer schauen Videos bzw. nutzen Videoportale wie Youtube. Das tun Sie wesentlich lieber als Texte zu lesen oder Bilder anzusehen. Eine Studie namens „How Video Will Take Over the World“ zeigt, dass ein Bild etwa 1.000 Wörter in unserem Kopf erzeugt. Eine Minute eines Videos hingegen ganze 1,8 Millionen Wörter! Unternehmen, die bereits heute auf Video Marketing setzen haben demnach einen großen Vorsprung vor ihrer Konkurrenz. Kein Inhalt ermöglicht es besser, Werbebotschaften zu vermitteln, Kunden zu emotionalisieren und damit von seinem Produkt zu überzeugen.

Gerade in der Ansprache der im Internet sehr aktiven jungen Zielgruppe ist es fatal auf Videos zu verzichten. Unternehmen müssen Video Marketing unbedingt in Erwägung ziehen, wollen sie die “Generation Content” mit einbeziehen und auch in Zukunft erfolgreich sein. Doch nicht nur in der Ansprache des jungen Publikums ist es ratsam, auf Video Marketing zu setzen. Es gibt unzählige weitere Gründe, warum Videos die Zukunft der Markenkommunikation sind.

Eine gute Platzierung auf Google ist heutzutage wichtig. Sie bringt jedoch nichts, wenn das Hauptkriterium eines Unternehmens nicht erfüllt wird. Und das ist, die Produkte und Services an den Mann (oder die Frau) zu bringen und Kunden zu binden. Individuelle Botschaften sind daher klar und kreativ zu übermitteln. Ein knappes, kurzweiliges Erklärvideo schafft hier bereits Abhilfe. Enthält beispielsweise eine Produktbeschreibung einen kurzen Clip, steigt die Konversionsrate durchschnittlich um rund 80 Prozent. Zudem verlängert sich durch die Videoeinbindung die Verweildauer auf einer Seite. Dadurch sind die User unbewusst auch länger mit der Brand des Unternehmens beschäftigt. Und diese wird so stärker und positiver wahrgenommen. Laut einer Google-Studie berichteten 75 Prozent aller befragten YouTube-User, dass sie anderen mitteilen, wenn ihnen ein Video eines Unternehmens gefällt. Weil eine Mehrzahl der Internet-User Videoportale wie YouTube oder Vimeo nutzen, stellen Videos für Unternehmen ein wichtiges Werkzeug ihrer Marketingstrategie dar. Denn so erhalten sie die Möglichkeit, mit potenziellen Kunden zu kommunizieren und ihr Branding zu stärken. Vermehrt verzichten Unternehmen gar auf eine klare werbliche Botschaft um sich möglichst cool auf dem Markt zu platzieren. Wie oft haben wir es mittlerweile nicht schon erlebt, dass ein guter Videospot viral geht? Warten wir nur einmal wieder die Weihnachtszeit ab …

Das Kommunikationsmittel schlechthin für Unternehmen

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Videos das Hauptmedium des Internets werden. Und damit auch das Medium der Wahl für Unternehmen. Der große Vorteil liegt auf der Hand: Unternehmen veröffentlichen ihre Botschaften auf den eigenen oder fremden Kanälen und bestimmen dabei sogar genau, wen ihre Botschaft erreicht. Experten und auch Marketingverantwortliche schätzen die Werbeform „Videomarketing“ bereits relevanter ein, als Suchmaschinen- und Social Media Marketing. Bereits jetzt stellen Videos 85 % der Werbemaßnahmen für das Marketing dar, Tendenz stark steigend.

Eine Einbindung von Video-content ist jedoch nicht nur bei den Konsumenten beliebt. Auch Google bewertet Webseiten mit integrierten Clips besser und verschafft diesen mehr Sichtbarkeit. Unternehmen, die auf ihrem Webauftritt mit Clips arbeiten, haben eine 53x höhere Chance, bei Google auf der ersten Seite zu erscheinen.

Videos in den sozialen Netzwerken

Um es potenziellen Kunden möglichst einfach zu machen, Clips zu finden (und sie im besten Fall zu teilen), ist es sinnvoll, eigene Videos neben der Einbindung auf der eigenen Homepage immer auch über Social Media Kanäle zu spielen – insbesondere über Youtube und Facebook!

Youtube ist mittlerweile die zweitgrößte Suchmaschine der Welt: Mehr als drei Milliarden(!) Klicks verzeichnet die Plattform täglich. Dies eröffnet Unternehmen natürlich ein unglaubliches Potenzial um Kunden anzusprechen, denn Videos werden direkt an die Zielgruppe ausgespielt. Auch Facebook bietet eine Autoplay-Funktion, mit der Videoclips automatisch abgespielt werden. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sich Nutzer die Filme anschauen und mit ihren Freunden und Bekannten teilen. Auch Instagram hat diesen Trend erkannt und wird in den nächsten Monaten und Jahren sicherlich ebenfalls eine ernstzunehmende Alternative für Video Marketing.

Content To-Go

An dieser Stelle soll natürlich nicht ignoriert werden, dass der Bereich Mobile eine immere größere Rolle im Marketing einnimmt: Mittlerweile findet die Hälfte aller YouTube Video-Views auf  Smartphones oder Tablets statt. Besonderes Augenmerk muss dabei auf die Klickrate geworfen werden: Zahlreiche Studien belegen, dass diese auf mobilen Geräten eindeutig höher ist, als auf Desktops. Mehr Klicks bedeuten wiederum mehr potenzielle Kunden. Und um diese auch zu erreichen und die User-Interaktionen zu erhöhen, sollten Videos definitiv Mobile optimiert werden. Darüber hinaus steigt eine auf Mobile angepasste Website im Google-Ranking, was ebenfalls zu mehr Traffic auf Ihrer Homepage führt.

Video Marketing ist in der Kundenansprache wichtiger denn je. Zusammengefasst einmal die wichtigsten Gründe, um künftig auf Video Marketing zu setzen:

  • Betrachter erinnern sich besser an Videos, als an Texte. Während Videos 72 Stunden lang in Erinnerung bleiben, sind es bei Texten nur zehn Stunden
  • User sind eher bereit, sich ein längeres Video anzusehen, als einen langen Text zu lesen
  • Video-Content verbessert die Verweildauer von Usern auf der Website
  • Die Mehrheit aller Videos wird mittlerweile über Tablets oder Smartphones abgespielt. Wird die Mobiltauglichkeit von Videos beachtet, so findet sich ein noch breiteres Feld an möglichen Kunden
  • Internetseiten mit einem oder mehreren Videos werden im Google-Ranking besser bewertet – und schneller gefunden
Wir erklären, warum Video Marketing die Zukunft ist

Starten Sie mit uns in die Zukunft

Klar ist: Video ist die Zukunft des Online Marketings. Wer den Kampf um die knappe Aufmerksamkeit der User aufnehmen will, der muss darüber nachdenken Video-Content in seine Marketing-Strategie einzubauen. 08/15-Werbevideos alleine reichen aber natürlich noch nicht, um potenzielle Kunden zu erreichen. Der Inhalt muss für die Zielgruppe auch relevant und bestenfalls unterhaltsam sein. Um das gesamte Bewegtbild-Potenzial also auszuschöpfen, müssen vor der Erstellung einige wichtige Fragen beantwortet werden: Welche Zielgruppe soll überhaupt angesprochen werden? Was ist die Kernaussage? Gibt es bestehende Marketingstrategien, in welche sich ein Video einflechten lässt? Was ist die perfekte Länge für meine Marke/mein Produkt? usw.

Für eine realistische Einschätzung dieser und anderer Faktoren stehen wir Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen neben unserem kreativen Input und der Produktion auch mit der Verbreitungsstrategie auf den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Instagram, auf dem eigenen Blog oder auf Youtube. Besuchen Sie unsere Website und lassen Sie sich ein persönliches Angebot machen!


Notice: Undefined variable: aria_req in /var/www/vhosts/blynk.de/httpdocs/wp-content/themes/blynk/comments.php on line 62

Notice: Undefined variable: aria_req in /var/www/vhosts/blynk.de/httpdocs/wp-content/themes/blynk/comments.php on line 67

Schreibe einen Kommentar