Fame in 15 Sekunden? Die Zutaten für virale TikTok Videos

So entstehen Trends auf TikTok

Eine Gruppe Gen-Z-ler tanzt zu irgendeinem viralen Hit. Swipe. Eine süße Babykatze stolpert über den Teppich. Swipe. Eine Lip-Sync-Parodie zum aktuellen Trend-Sound. Swipe. TikTok ist vor allem eins: Schnelllebig und kurzweilig. Und eine Welt für sich. Apropos Welt: Mit der neuesten Musik, etlichen Challenges und einer hochmotivierten kreativen Community haben sich TikTok Videos schnell zum Katalysator für viralen Erfolg entwickelt. Und zur beliebtesten App der Welt. Woher der Hype kommt und wie auch Unternehmen auf den Trend-Train aufspringen können, das erfährst du in diesem – nein, nicht in einem 15-Sekünder, aber in unserem fast genauso kurzweiligen Blogbeitrag. 

Was sind TikTok Videos? Die große Trend App kurz erklärt

Als Alex Zhu vor rund zehn Jahren in einem Zug eine Gruppe Jugendliche beobachtet, die sich dabei filmten, wie sie Musik hören und ihre Lippen dazu bewegen, hat er wohl noch nicht geahnt, dass er bald eines der größten sozialen Netzwerke der Welt erfinden würde. Zuerst unter dem Namen musical.ly bekannt, erobert TikTok seit August 2018 im Sturm die Online-Welt und die Herzen der Social-Media-Community. Schon kurz darauf zählt es zu den am häufigsten installierten Smartphone-Apps auf der Welt – und überholt damit sogar Giganten wie YouTube, Instagram und WhatsApp.

Aber was ist denn dieses TikTok überhaupt genau?! Die Kurzfassung: Auf TikTok können kurze (nämlich maximal drei Minuten) mit Musik untermalte Videos hochgeladen werden. Die App stellt dabei Filter bereit, mit denen die Clips aufgepeppt oder nachträglich bearbeitet werden können. Anschließend können sie mit anderen geteilt, geliket, bewertet und wiederverwendet werden.

Like, Creator, Stitch und Co.: Das kleine TikTok ABC

Duette, For You Page, Sounds — du verstehst nur Bahnhof? Wenn diese Begriffe mehr Fragen als Antworten bei dir aufwerfen, haben wir jetzt das kleine TikTok Glossar für dich, mit den wichtigsten Begriffe und Funktionen aus dem TikTok Universum für dich.  

Creator:


Sie sind das Herz und die Seele TikToks: Der Creator produziert und bespielt mit seinem Content die App und gestalten damit die Erfahrungen der gesamten Community. Das können ganz unterschiedliche individuelle Kurzvideos sein, wie besondere Momente, Erfahrungen, Eindrücke des Tages, aber auch Musik, Tanz, Sport oder lustige Sketche.

Duet:

Kurzvideos können nicht nur alleine, sondern auch in einem virtuellen Duett gemeinsam kreiert werden. In der Praxis sieht das dann so aus: Eigene Inhalte aufnehmen, hochladen und mit den Inhalten anderer Creators zusammenschneiden oder synchronisieren. Hier gilt “Safety First”: Ein Duett kann nur mit der Erlaubnis des anderen Nutzers erstellt werden.

https://www.tiktok.com/@max.imovic/video/6888300386898283778

For You Page:

Die “For You Page”, zu Deutsch “Für Dich Feed”, gerne auch als Hashtag zu #foryou oder #fyp abgekürzt, ist der zentrale Bestandteil der App. Genauer gesagt: Der Algorithmus von TikTok, der dahintersteckt. Wie der TikTok Algorithmus tickt? Das weiß so genau keiner. Streng geheim und mythenumrankt: Was für Nutella die Rezeptur ist, das sind für Social-Media-Giganten die Algorithmen. 

Was man allerdings über ihn weiß: Er basiert auf neuen Technologien und empfiehlt Videos, die für den jeweiligen nutzer relevant sein könnten. 

Kommentar:

Diese Funktion sollte bereits aus anderen Social Media Plattformen bekannt sein. In den Kommentaren haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Reaktionen in Worten zu beschreiben oder mit Emojis auszudrücken. 

Like:

TikTok Videos, die dem Nutzer besonders gut gefallen, können mit Herzen markiert werden. Diese Videos wandern dann automatisch in eine Galerie im eigenen Profil mit allen favorisierten Inhalten, denen der Nutzer ein Like geschenkt hat.

Sound: 

Ohne Sound geht bei TikTok Videos nichts! Sound ist hierbei nicht gleichbedeutend Musik. Viele Creator verwenden auch kurze Filmszenen, Ausschnitte aus Comedyshows oder andere Memes, um dazu eigene TikTok Videos aufzunehmen. Inspo gefällig? Hier kommst du zu den derzeit angesagtesten Tracks auf TikTok.

@totouchanemu

I may not have @maxtaylorlifts dumpy but I do have a drone.

♬ STAY – The Kid LAROI & Justin Bieber

Stitch:


Mit dem Stitch bietet TikTok (neben dem Duet) noch eine weitere Möglichkeit, mit den TikTok Videos anderer Creator zu interagieren. Mit einem „Stitch“ lassen sich nämlich andere Videoausschnitte aufgreifen und vor den eigenen Clip schalten. 

@tiktok_deutschland

Du dachtest, es bleibt beim Duett? Falsch gedacht… Stitch ist da! Probier es heute aus! ✨

♬ original sound – TikTok Deutschland

Das Grundrezept: Was macht virale TikTok Videos aus?

Es gibt zwar keine Patentlösung für einen viralen TikTok Hit – allerdings sind in den beliebtesten Video-Clips dieselben Grundzutaten verarbeitet:

1. Let me entertain you

TikTok ist Entertainment pur. Und Einheitsbrei will auf TikTok wirklich niemand sehen. Bringe deshalb Schwung in deine Clips und schöpfe das kreatives Toolkit wirklich aus, das TikTok dir bereitstellt. Füge deinen TikTok Videos visuelle Effekte, Synchronisierungen und Musik hinzu oder sorg mit einem schnelleren Tempo für mehr Energie. Verleihe deinen Clips den gewissen „TikTok-Touch“. Kleiner Tipp: Wenn du einen interessanten Sound oder Effekt für dich und deine TikTok Videos gefunden hast, speichere ihn als Favoriten! So findest du die Effekte, die dir gefallen und die zu deinen Videos passen, leichter wieder. Brauchst du Inspiration? Dann scroll dich doch einfach mal ein bisschen durch die Entdecken-Seite oder deine For-You-Page – „Learning by Doing“ ist hier das Motto der Stunde.

2. Feature, bitte!

Kreativität und Individualität wird bei TikTok Videos groß geschrieben. Und Aktualität. Denn so schnell wie Trends auf TikTok aufflackern, so schnell erlöschen sie auch wieder. Die TikTok Community ist immer auf der Suche nach neuen Trends und Challenges, an denen sie teilnehmen kann. Bedeutet für dich: Geh nicht nur mit dem Trend – setze den Trend! Leicht imitierbare Videos haben gute Chancen, von anderen Creators entdeckt, geliked und gefeatured zu werden.


3. Die Memes machen’s

Wo Snackable Content ist, da kann man sich sicher sind, sind auch die Memes nicht weit. Kurz zur Auffrischung: Memes sind die Flut lustiger Bilder, GIFs oder Videosequenzen, die täglich in den Social-Media-Feeds auf die Nutzer einströmt. Mit eindeutiger, schnell erfassbarer Botschaft transportieren sie Information auf so unterhaltsame Art und Weise, dass sie im Best Case als Referenz für immer neue Kreationen dienen.

Marketing Blog: TikTok Videos

Und TikTok hat sich als ein wahres El Dorado der Meme-Kultur herauskristallisiert. Creator können Tools wie Synchronisierung oder Green Screen verwenden, um Szenen aus ihren Lieblingsfilmen oder Fernsehsendungen zu “memefizieren” und zu ihren TikTok-Videos hinzuzufügen.

Genauso, wie Trends aus der realen Welt die im WWW beeinflussen, färben TikTok Trends im Gegenzug gerne auch auf das reale Leben ab. Das beste Beispiel dafür: Musik. Stars wie Lil Nas X und Doja Cat gehen auf TikTok viral, bevor sie es in die Mainstream-Charts schaffen.

#Hashtags, aber richtig

Dein Video kann noch so kreativ, witzig oder einzigartig sein – ohne Hashtags geht auch auf TikTok nichts. Dafür musst du in der Beschreibung deines Videos einfach den entsprechenden Hashtag verwenden. Aber Achtung: Viel hilft in diesem Fall nicht viel. Denn wer ein Video mit den Hashtags zu mehreren Challenges versieht, wird von Tiktok abgestraft. 

https://www.tiktok.com/@artmanee/video/6983882590176431366?is_from_webapp=v1&q=art&t=1631088005800

TikTok For Business: Lohnt sich Marketing mit TikTok Videos?

Don’t make ads.
Make TikToks.

Mit diesem Claim wirbt TikTok selbst für Business Marketing auf der Plattform. Denn: „Bei TikTok For Business kannst du deine Marke von ihrer kreativsten Seite zeigen. Eine absolut fesselnde, vorurteilsfreie Welt, in der es für jede Stimme eine Zielgruppe gibt. TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos“, so TikTok. Stimmt das? Die Vorteile von TikTok Ads auf einen Blick:

Mittendrin statt nur dabei

TikTok ist keine passive Plattform: Die große Mehrheit macht mit, anstatt einfach nur zuzusehen. Ein Ort für User und Brands, zueinander zu finden und ihre Geschichten mit einer Menge Kreativität zum Leben zu erwecken.

Vom Smartphone in die Welt

150 Länder, 75 Sprachen und weltweit die am häufigsten Video-App-Installationen. Jeder vierte der Millionen von TikTok-Nutzern ist auf keiner weiteren Plattform angemeldet. Was auf TikTok entsteht, findet seinen Weg in die Welt. Marken können sich diese Gegenwarts- und Hypekultur zunutze machen und neue Trends mit gestalten.

Das kleine „Aber“: Die Mehrheit des TikTok-Publikums besteht aus Gen Z und Millennials. „Jede Stimme findet hier ein passioniertes Publikum, das sich angesprochen fühlt“, sagt TikTok selbst.

Doch nicht umsonst hat TikTok den Ruf, bei Teenagern besonders beliebt zu sein. 27 Prozent aller Nutzer sind zwischen 13 und 17 Jahre alt. Zusammengenommen repräsentieren die 13 bis 24 Jährigen sogar knapp 70 Prozent der gesamten Nutzerbasis der App. Sollte deine Zielgruppe in diese Alterspanne fallen – go for it. Möchtest du jedoch lieber eine ältere Zielgruppe erreichen, ist TikTok vielleicht nicht die optimale Wahl.

Algorithmus is key

Der TikTok Algorithmus verspricht, dass die Nutzer, die bestimmte Markeninhalte interessant finden könnten und deshalb mit höherer Wahrscheinlichkeit mit ihnen interagieren würden, diese auch zu Gesicht bekommen. Wie genau das funktioniert, weiß keiner (außer TikTok selbst). Doch jeder, der der App länger als 10 Minuten in der Hand hatte, wird es von seinem eigenen For-You-Feed kennen. Denn die TikTok Benutzeroberfläche ist für die Entdecken-Funktion optimiert – so sind die User über einen längeren Zeitraum in der App aktiv. Eine App mit Sucht-Potential.

Drama, Baby, Drama

TikTok heißt: Emotionen. Mit Musik und Sound unterlegt entsteht auf TikTok kein 0815-Werbespot, sondern fesselnde, bewegende Kurzgeschichten. Verwende auf die Auswahl deiner Musik gerne 5 Minuten länger Zeit – es wird sich lohnen. Denn die Einbindung eines Tracks eines aufstrebenden Künstlers in deinen TikTok Videos kann sich als wahrer Klick-Booser entpuppen. Besonders, wenn dieser Track mit einer leicht nachtzumachenden Tanz-Choreo gepaart ist.

Spannend für Unternehmen sind in diesem Zusammenhang auch Branded-Hashtag-Challenges, die Creator zur Teilnahme an deiner Kampagne bewegen sollen und dir so dabei helfen, noch mehr Menschen zu erreichen.

@demiskinner

Being brave and changing my hair! I havent in years! Thankyou #schwarzkopfau for inspiring me to #createyourstyle 🙌💗😁

♬ Ice Dance (From „Edward Scissorhands“) – Ashton Gleckman


Deine professionellen TikTok Videos stehen schon in den Startlöchern: BLYNK

Bist du in Sachen Video auf den Geschmack gekommen? Ob ein informatives Erklärvideo über deine Prozesse, einen brillanten Imagefilm über dein Unternehmen, eine 3D-Animation oder deine ganz persönliche Social Media Video-Produktion: Wir haben für jede Videokategorie die passende Antwort. Lasse dich von unseren Videoexperten beraten, welche Art von Video am besten zu deinem Kommunikationsziel passt.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann klick dich doch auch mal durch unsere anderen Blogbeiträge. Auf unserer Wissens Seite haben wir alles Wissenswerte rund ums Thema Bewegtbild und Video Marketing gesammelt. Wir freuen uns über Feedback, Rückfragen und Anmerkungen!

newsletter
Newsletter abonnieren
Erfahrungen & Bewertungen zu BLYNK - Moving Images