Das perfekte Crowdfunding Video erstellen – so geht’s

Eigene Ideen umsetzen dank Crowdfunding

Die Idee ist so simpel, wie genial: Sie überzeugen möglichst viele Menschen von Ihrem Projekt und diese unterstützen Sie freiwillig finanziell – vorausgesetzt, das benötigte Budget wird erreicht. Crowdfunding Plattformen bieten die perfekte Gelegenheit für Startups, sich in Szene zu setzen, sowie Aufmerksamkeit und Geld zu generieren. Doch wie schafft man es, sich von der Masse abzuheben? Die potenziellen Investoren davon zu überzeugen, dass die eigene Idee unschlagbar ist? Mit einem kreativen, einzigartigen Crwodfunding Video natürlich!

Crowdfunding Projekte – darum geht’s

Eine Schwarmfinanzierung (hört sich auf Deutsch leider nicht halb so cool an), bietet kleinen Unternehmen und Startups eine reelle Chance auf dem Markt. Vorausgesetzt, ihre Idee kommt an. Wenn Sie potenzielle Unterstützer emotional und fachlich von Ihrem Projekt überzeugen, dann werden diese spenden, beziehungsweise investieren. Wenn Sie ein neues Produkt auf den Markt bringen wollen, können Investoren Sie zum Beispiel mit dem Vorab-Erwerb des Produkts unterstützen.

Um potenzielle Investoren schnellstmöglich von sich und Ihrer Geschäftsidee zu überzeugen, eignet sich ein professionelles Video. Mit Bewegtbild können Sie in kürzester Zeit die wichtigsten Informationen vermitteln und den Betrachter auch emotional überzeugen.

Ob Startnext, Kickstarter, Companisto, FundRazr, Crowdfunder oder Indiegogo – Plattformen für Crowdfunding gibt es mittlerweile viele. Und das ist auch ein guter Anfang um Ihre ersten Schritte zu machen. Dennoch sollten Sie Ihr Unternehmen oder Produkt auch anderweitig promoten und möglichst viel Aufmerksamkeit über soziale Medien generieren

Das Crowdfunding Video – Bewegtbild lohnt sich

Nehmen wir beispielhaft eine der bekanntesten Plattform Kickstarter genauer unter die Lupe. Statistiken zufolge erreichen gerade einmal 44 Prozent aller Crowdfunding Kampagnen auf Kickstarter ihr Finanzierungsziel. Wird dieses nicht erreicht, bekommen die Investoren ihr Geld zurück.

Es gilt also, alle Kreativität und Energie in diesen entscheidenden Auftritt zu stecken. Projekte, die ein Video in ihre Kampagne integrieren, erreichen mit 85 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit(!) ihr Finanzierungsziel. Insgesamt erreichen 48 Prozent der Projekte mit Video ihr Finanzierungsziel, aber gerade einmal 26 Prozent der Projekte ohne Video.

Bildquelle: MWP Digital Media

Crowdfunding Video erstellen – mögliche Inhalte

Nicht jeder der folgenden Punkte ist ein Muss für jedes Unternehmen. Je nachdem, ob Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten, kann es zum Beispiel mehr oder weniger wichtig sein, das Team oder die Gründer vorzustellen. Dennoch bieten die folgenden Punkte eine gute Orientierungshilfe. 

  • Als erstes stellen Sie sich oder Ihr Team persönlich vor. Dabei ist es wichtig, dass Sie sympathisch und authentisch rüberkommen. Wie auch sonst gilt: Der erste Eindruck zählt! 
  • Jetzt geht es um die Geschichte, die hinter Ihrem Produkt oder Ihrem Projekt steckt. Warum brennen Sie dafür? Was ist Ihre Motivation? Und wie sind Sie überhaupt auf die Idee gekommen?
  • Nun sprechen Sie die potenziellen Unterstützer direkt an. Warum ist das Projekt für Sie spannend und relevant?
  • Dann wird es noch konkreter: Sie erklären, wofür genau Sie Unterstützung bei Ihrem Projekt benötigen, wie genau Sie das Geld investieren würden – und natürlich, was die Supporter für ihr Geld bekommen würden. In einem klaren call to action fordern Sie die Zuschauer auf, Sie zu unterstützen.
  • Am Ende bedanken Sie sich für die Aufmerksamkeit und verweisen gegebenenfalls auf weiterführende Informationsquellen.
Bildquelle: MWP Digital Media

Erfolgsfaktoren für Ihr Crowdfunding Video

So viel zum Inhalt. Aber es gibt noch einige andere Faktoren, die es zu beachten gilt. Zum Beispiel die Länge des Videos. Studien zeigen, dass die perfekte Länge irgendwo im Bereich zwischen zwei und zweieinhalb Minuten liegt. Aber keine Angst, falls Ihr Video diese Länge doch mal übersteigt: Kleine Abweichungen nach oben oder unten machen auch noch keinen riesigen Unterschied. Lediglich ab einer Länge von vier Minuten ist ein deutlicher Einbruch in der Erfolgsquote zu beobachten.

Auch auf das richtige Timing kommt es an: Wann wird im Video das Produkt vorgestellt? Hier gilt: Nicht mit der Tür ins Haus fallen, aber trotzdem ziemlich schnell auf den Punkt kommen. Nach den ersten 20 Sekunden sollte man spätestens zur Produktvorstellung übergehen. Des Weiteren belegen Studien, dass fröhliche, lustige Videos tendenziell besser ankommen, als ernste. Und, dass eine Stimme wichtig ist. Ob dies nun in Form eines Voiceovers passiert, oder die Gründer selbst zu Wort kommen, macht dabei keinen Unterschied.

Jedoch schneiden Crowdfunding Videos ganz ohne erklärende Stimme schlechter ab, als jene mit. Wichtig ist auch, dass das Video professionell produziert wurde. Das heißt nicht, dass es wahnsinnig aufwändig und teuer werden muss. „Homemade“ Videos jedoch können nur in den wenigsten Fällen überzeugen. Einen Beitrag zum Thema professionelles Video Marketing für Startups können Sie übrigens hier lesen.  

Bildquelle: MWP Digital Media

3 richtig gute Crowdfunding Videos

Sie sind noch auf der Suche nach Inspiration? Wir haben drei verschiedene Crowdfunding Videos ausgesucht, die uns gefallen – obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Im ersten stehen die beiden Gründer im Vordergrund, das zweite lebt von schönen Aufnahmen – und das dritte ist animiert.

Und welcher Stil passt nun am besten zu Ihrem Unternehmen? Bei dieser schwierigen Grundsatzfrage kann Ihnen ein professionelles Produktionsteam helfen. Lassen Sie sich Zeit, lassen Sie sich beraten – ein Crowdfunding Video ist schließlich zugleich auch Ihre digitale Visitenkarte.

Einhorn

2015 ging dieses sympathische, authentische Video online. Darin erklären die beiden Gründer ein Produkt, dessen Erwerb im Einzelhandel oftmals, nunja… etwas peinlich sein kann. Mittlerweile hat sich die Idee nachhaltiger Kondome durchgesetzt, und die Marke Einhorn ist seither beträchtlich gewachsen. Von der Vorstellung der Gründer bis hin zur Erklärung des Konzepts – und der Beseitigung eventueller Bedenken – ist das Video super simpel, humorvoll und vor allem eins: Effektiv.

Däcke von Häng

Jung, unkonventionell, cool – dieses Video ist perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten. Hipster, Outdoor-Fans und Festival-Gänger dürften sich sofort von dem Produkt aus dem Hause Häng angesprochen fühlen. Highlight? Neben den Instagram-artigen Aufnahmen definitiv das Voiceover!

Exploding Kittens – Ein explosives Kartenspiel

Der Zielbetrag auf Kickstarter lag bei 10 Tausend US$ – generiert wurden knapp 9 Millionen US$! Die Kampagne zum Kartenspiel “Exploding Kittens” ging vor ein paar Jahren durch die Decke. Ein riesiger Erfolg, den die drei Gründer sicherlich vor allem ihrem originellen und unterhaltsamen Crowdfunding Video zu verdanken haben.

Sind Sie bereit für Ihr eigenes Crowdfunding Video? Dann sollten Sie am besten keine Zeit verlieren und sich jetzt Gedanken darüber machen, wie Sie ihr Produkt oder Ihr Unternehmen am besten darstellen. Wollen Sie selbst vor die Kamera treten, oder wäre ein Animationsfilm, oder ist eine 3D-Visualisierung das richtige Mittel für Ihre Kommunikation? Wir stehen Ihnen bei der Beantwortung dieser Frage natürlich gerne zur Verfügung.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann klicken Sie sich doch auch mal durch unsere anderen Blogbeiträge. Hier haben wir alles Wissenswerte rund ums Thema Bewegtbild und Video Marketing gesammeltWir freuen uns über Feedback, Rückfragen und Anmerkungen.

Sie haben bereits erfolgreich ein Produkt gecrowdfunded oder sind mit Ihrem Startup schon am Markt und möchten weiter wachsen? Dann lesen Sie in diesem Beitrag alles über die „Dos und Dont’s bei der Produktion eines Recruiting Videos“.

Erfahrungen & Bewertungen zu BLYNK - Moving Images